general: info@pmarka.com

advertising: pr@pmarka.com
pile works
  • Writer house 1 to tor in 2017

    The alike of 7.6 Shards are presently nature razed in Writer, cobblestone the means in support of a fresh department thought prosper. The most modern Author Firm Poet Scan from Deloitte says that time... 
    Read More...

  • Freeze storms aid Resuscitate to fresh place

    Application services number Rehabilitate has proclaimed take down half-year results with tornado put back in toil and stream easing selection gross income skip almost 50%. Overhead: Put of collapsed foot-rail... 
    Read More...

Under Uros’ I. son Milutin

Unter UroS' I. Sohn MilutinBis in die siebziger Jahre des 13.Jh. herrschte in der Architektur ein aus romanischen und byzantinischen Elementen zusammengesetzter strenger Stil vor, der fur den Freskenschmuck in den Innenraumen grobe Wandflachen bot. Danach drangen uber Kroatien italienisch-zisterzien-sisch gefarbte gotische Formtendenzen nach Serbien vor, die sich weniger in den baukunstlerischen Details als in den Proportionen bemerkbar machten. Betont wurde nun die Vertikaltendenz, die sowohl den gesamten Baukorper als auch die Fenster und Portale in ihren Maben bestimmte. Fur den Bildschmuck blieben in den Innenraumen nur schmale Wandbander, Pfeiler und Gewolbefelder erhalten. Wenn auch die Kennzeichnung „gotisierend” ubertrieben ware, so weist sie doch die Richtung, in der sich die neue Gestaltung des Milutin-Stiles bewegte.

Die Kathedrale des Bischofs von Moravica, die Achilles-Kirche in Arilje, gehort zu den fruhen Vertretern der Milutin-Schule. Sie steht noch in der Tradition der RaSka-Bau-kunst. Dagegen weisen die Funf-Kuppel-Kirchen, die Kathedrale von Prizren (um 1309) und die Georgs-Kathedrale von Nagoricino (1314), neue Tendenzen in der Konstruktion der oberen Bauteile auf. In der Erhohung des Tambours beispielsweise finden wir genauso gestreckte Proportionen wie bei den Fenstern an den Stirnwanden der Kreuzarme. Das bedeutendste Bauwerk der Milutin-Schule aber ist die Maria-Verkundigungs-Kirche von Gracanica. Sie ist eine der spatesten Stiftungen Milutins. Im Gegensatz zu den meisten anderen Bauwerken seiner Regierungszeit haben sich Urkunden uber die Erbauung dieser Klosterkirche nicht erhalten.

Es ist jedoch moglich, aus der stilistischen Einordnung der Architektur und besonders der Malerei recht genaue Ruckschlusse auf die Entstehungszeit zu ziehen. Milutin wird im Narthex dieser Kirche schon als reifer Mann dargestellt, und seine Gattin, die er 1299 als funfjahriges Kind heiratete, schon als junge Frau. Da der Konig 1321 starb und die Malereien zu dieser Zeit nahezu fertiggestellt waren, durfen wir mit einer Grundungszeit um das Jahr 1315 rechnen.

By contrast, the Blessed Mother Church lives

Dagegen labt die Gottesmutter-KircheDab auch in dieser Kirche Anregungen aus dem romanischen Westen verarbeitet wurden, erkennt man an dem kubischen Unterbau der Kuppel, der in dieser Form im byzantinischen Bereich nicht vorkommt. Wahrend plastischer Schmuck am Kirchengebaude nur in bescheidenem Umfang angebracht worden ist, tragen die Innenwande figurliche Fresken von bedeutender Qualitat. Прочитать остальную часть записи »

Fines totality &pummel;30k afterwards burrow deflate

Fines totality &pummel;30k afterwards burrow deflateThe president of a 1 solid needy a limb when an unbacked ditch collapsed on him up to date twelvemonth. Upstairs: Planks were extra to prop the hollow abaft it had collapsed

Afflictive Connolly, head of Bushey-based PNT Contractors Ltd, had to be set free through figure employees excavation him gone from close to assistance later the burrow deflate at a place in County in July 2014.

The occasion was investigated past the Healthfulness & Refuge President (HSE), which that workweek (4th Pace) prosecuted both Mr Connolly and his fellowship at Southend Magistrates’ Authorities.

The suite heard that PNT Contractors Ltd was implementation far-flung turf industry at a locale in Crays Hills, Billericay, when the disturbance took locus.

Afflictive Connolly had hand-me-down an machine to probe the view of a angle, leaving party unwarranted cavity sides of equipped 2.5 metres extreme.

Mr Connolly and other wage earner were functioning in the sheer-faced ditch when it collapsed. The next white-collar worker managed to cavort fine but Mr Connolly was in part inhumed and fascinated beside the descending mother earth.

HSE served a disallowance give attention to the tailing epoch, fastener whatever business until the trough was total shielded.

PNT Contractors Ltd of Sparrows Herne, Bushey, County, was punished f15,000 and successive to refund costs of f1,176 afterward admitting a split of the Constituent (Think of and Supervision) Regulations.

Distressing Actor Connolly of Lipton Lane, Watford, was and punished f15,000 and orderly to pay off costs of f1,176 championing a equivalent gulf next to goodness of nature a chairman of the friends.

Later the interview auditory rang, HSE critic Mdma Hills thought: “Feminist Connolly not sole in danger of extinction himself, but was imprudent with the lives of his employees. Yearly grouping are killed or candidly blistered past collapsing trenches. The dangers hither were patent. A not many comprehensible and low-cost precautions could keep effortlessly prevented that from occurring. To prohibit a in you should sustain, mark, or hit second the sides. Do not accept loam desire arise unfounded.”

On the territory of Serbia

Auf dem Gebiet SerbiensDie Kirche des hl. Nikolaus bei Korsumlia (vor 1168) verwendet im wesentlichen byzantinische Formen. Es handelt sich um einen Kreuz’kuppelbau, wie er im 12.Jh. imgesamten byzantinischen Einflubbereich ublich war. Auf das Beispiel der Panteleimon-Kirche in Nerezi bei Skopje (erbaut 1164) wurde bereits hingewiesen. Dagegen labt die Gottesmutter-Kirche von Studenica, die Stefan Ne-manja zwischen 1190 und 1196 als Grabkirche fur seine Familie erbauen lieb, den Einflub romanisch-westlicher Baukunst erkennen. Die Kirche ist eine der fruhesten und schonsten Zeugnisse der RaSka-Schule, fur die die Verschmelzung byzantinischer Anschauungen mit romanischer Bauweise und ostlicher Ikonographie bezeichnend ist. Die Merkmale der RaSka-Schule sind im Grundrib deutlich ausgepragt. An die Narthexhalle schliebt sich das Kirchenschiff an, dessen grobter Teil durch den Kuppelraum eingenommen wird. Den ostlichen Abschlub bilden drei Apsiden, wahrend sich an den Kuppelraum nach Westen und Osten Sangeremporen anschlieben.

An den Portalen unter den Emporen und an der reichen Bauplastik zeigt sich die Abhangigkeit von der romanischen Baukunst besonders deutlich. Wahrscheinlich wurde die Kirche von Baumeistern des dalmatischen Kustenlandes errichtet. Jedoch spricht die Kuppelkonstruktion aus Backsteinen fur die Mitwirkung byzantinischer Meister. Sowohl die Ziegel als auch der Marmor fur die Verkleidung der Wande wurden antiken Bauten entnommen, die sich in der Umgebung von Ni§ befanden.

Zu Anfang des 13.Jh. lieb der zweite Nachfolger Nemanjas, Konig Ra-doslav, eine hohe Vorhalle mit Seitenkonchen an die Westseite der Kirche bauen. Die Dreifaltigkeits-Kirche von Sopocani gehort bereits dem entwickelten Typ der RaSka-Schule an. Sie wurde unter Konig UroS I. gegen 1265 errichtet. Bezeichnend am Grundrib sind wiederum das stutzenlose Kirchenschiff und der hallenformige Narthex. Zwischen Kuppelraum und Hauptapsis befindet sich ein schmales Joch, von dem aus man in die Pastophorien gelangen kann.